Ihr Partner zum Thema Gutachten, Expediting, CE-Kennzeichnung Qualitäts-, Arbeitsschutz und Umweltmanagement aus Solingen.


Sachverständigenbüro Patrik Werner

gepr. Mitglied im Deutschen Gutachter und Sachverständigen Verband e.V.

für den Bereich Maschinenbau, Anlagenbau, Technische Dokumentation.


Auftraggeber


Auftraggeber für Gutachten sind Industrieunternehmen – Konzerne, mittelständische und Klein-Betriebe, Handwerksbetriebe, Makler, Banken, Leasinggesellschaften, Gerichte und Privatpersonen.

 

Der Bedarf für ein Gutachten entsteht, wenn ein Sachzusammenhang aus Sicht eines fachlich qualifizierten Fachmanns dargestellt werden muss. So können Gutachten zum Beispiel als Beweismittel in einen Rechtsstreit (Gerichtsgutachten) zur Beantwortung von Beweis fragen oder für die Bewertung eines Wirtschaftsgutes eines Unternehmens oder einer Privatperson (Privatgutachten) erforderlich sein. Falls das Gutachten zur Klärung eines Rechtsstreites zwischen zwei Parteien verwendet werden soll, spricht man von einem Schiedsgutachten. Gutachten, die für die Darstellung des Sachzusammenhanges von einer Partei in einem Rechtsstreit zum Beispiel einer Versicherung in Auftrag gegeben werden, nennt man dagegen Parteigutachten. Gerichtsgutachten werden ausschließlich durch Gerichte in Auftrag gegeben. Grundsätzlich darf ein Gutachten nur zu dem mit dem Auftraggeber vereinbarten und im Gutachten angegebenen Zweck verwendet werden. Gegebenenfalls werden weitere Einschränkungen für die Verwendung des Gutachtens im Gutachten angegeben.

 

 

zurück